Chelsea | Tuchel mit Treuebekenntnis

Thomas Tuchel will seine Arbeit beim FC Chelsea fortführen.
News

News | Nach den Sanktionen gegen Roman Abramovich stehen viel Fragezeichen hinter der Zukunft des FC Chelsea. Thomas Tuchel wird zumindest bis zum Sommer an Bord bleiben.

Tuchel: Anreise nach Lille zur Not mit einem „Sieben-Sitzer“

Wie geht es weiter? Diese Frage überstrahlt derzeit alles beim FC Chelsea. Infolge der britischen Sanktionen gegen Eigentümer Roman Abramovich (55) darf der Klub kein Geld mehr einnehmen, was auf Dauer zur Pleite führen dürfte. Einzelne Spieler beschäftigen sich sogar mit einer schnellen Vertragsauflösung.

Thomas Tuchel (48) denkt derzeit nicht an einen Abgang, wie er nach dem mühevollen 1:0-Sieg über Newcastle mitteilte (via Guardian): „Es gibt keinen Zweifel, dass ich bis Saisonende bleibe.“ Konkreter wurde er bezüglich seiner Zukunft allerdings nicht: „Wir müssen von Tag zu Tag schauen, weil sich alles verändern kann.“

 

Hoffnungen setzte der Trainer in einen Verkauf des Klubs, der eine Perspektive geben könne. Die Interessenten stehen zwar Schlange, doch aktuell müssen sie sich bei der britischen Regierung melden, da Abramovich kein Geld daran verdienen soll. Eine Lösung im Sinne aller Beteiligten liegt noch in weiter Ferne.

Mehr Informationen zur Premier League

Ebenfalls Fragen warf – angesichts von nur 20.000 zur Verfügung stehenden Pfund – die Anreise nach Lille auf, wo Chelsea am Mittwoch (21.00 Uhr, live auf DAZN) das Champions-League-Achtelfinalrückspiel bestreiten soll. „Meine letzte Information ist, dass wir ein Flugzeug haben“, so Tuchel. „Wenn nicht, dann fahren wir Zug. Wenn nicht, dann fahren wir Bus. Wenn nicht, dann fahre ich einen Sieben-Sitzer“, fuhr er unter Gelächter der anwesenden Journalisten fort. „Ehrlich. Ich werde es tun“, unterstrich der weiterhin mit den Blues verbundene Trainer seine Ankündigung.

(Photo by Julian Finney/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Ticker: DFB-Elf zum Abschluss der Nations League gegen England

90PLUS-Ticker: DFB-Elf zum Abschluss der Nations League gegen England

26. September 2022

Der 90PLUS-Ticker für Montag, den 26. September 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1. Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, auch jetzt in der Länderspielzeit, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 26. September Die Nations League ist noch in vollem Gange. Am gestrigen Sonntag fielen einige Entscheidungen, denn der […]

90PLUS-Ticker: Lukaku strebt längeren Inter-Verbleib an, Nations League fährt fort

90PLUS-Ticker: Lukaku strebt längeren Inter-Verbleib an, Nations League fährt fort

25. September 2022

Der 90PLUS-Ticker für Sonntag, den 25. September 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1. Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, auch jetzt in der Länderspielzeit, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 25. September Die Nations League ist in vollem Gange. Am Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag fanden […]

Inter | Lukaku denkt nicht an Chelsea-Rückkehr

Inter | Lukaku denkt nicht an Chelsea-Rückkehr

25. September 2022

News | Nach nur einem Jahr beim FC Chelsea kehrte Romelu Lukaku auf Leihbasis zu Inter zurück. Der Angreifer würde gerne länger in Mailand verweilen. Inter: Verlängerung der Lukaku-Leihe gilt als wahrscheinlich Über 100 Millionen Euro ließ sich der FC Chelsea die Dienste von Romelu Lukaku (29) kosten, der seine Stelle bei Inter im Sommer 2021 nach […]


'' + self.location.search