Niederlande | De Ligt über Reservistenrolle: „Für mich ist es in Ordnung“

Matthijs de Ligt im Trikot der Niederlande.
WM-News

News | Matthijs de Ligt kam während der Weltmeisterschaft nur selten zum Einsatz. Seine persönlich schwierige Situation überrascht ihn allerdings nicht, weshalb er gelassen bleibt.

De Ligt: „Habe mehr gespielt, als ich erwartet habe“

Am gestrigen Samstag qualifizierte sich die Niederlande durch einen 3:1-Erfolg über die USA für das Viertelfinale der Weltmeisterschaft in Katar. Erst in der Nachspielzeit wurde Matthijs de Ligt (23) eingewechselte, nachdem er in den vorherigen zwei Partien sogar komplett äußern vor.

Für Außenstehende mag die geringe Einsatzzeit überraschend wirken. Der Innenverteidiger selbst blickt jedoch ganz anders auf die Situation. „Ehrlich gesagt, habe ich mehr gespielt, als ich bei dieser Weltmeisterschaft erwartet habe. Ich hatte erwartet, gar nicht zu spielen“, betonte er gegenüber dem Portal „The Athletic“.

 

De Ligt unterstrich zudem, dass er keinerlei körperlichen Probleme habe, sondern die „Art und Weise“, wie er spiele auch Sicht von Louis van Gaal (71) nicht zur Mannschaft passe. Mit dem Zustand hat sich der im Sommer für rund 70 Millionen Euro zum FC Bayern München gewechselte Rechtsfuß abgefunden: „Für mich ist es also in Ordnung. Ich kenne meine Rolle und trainiere jeden Tag hart, um für die Mannschaft wichtig zu sein.“

Alle wichtigen Informationen im 90Plus-Tagesticker

Auch in der Runde der letzten Acht, wo das offensive hochveranlagte Argentinien wartet, wird er wieder auf der Bank Platz nehmen. Für die Niederlande steht dann eine Menge auf dem Spiel. 2014 scheiterte sie im Halbfinale nach Elfmeterschießen an der Albiceleste. Diesmal will die Oranje am Ende die Nase vorn haben.

(Photo by Claudio Villa/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

FIFA gab Anweisungen: So sollte Infantino auf den TV-Bildern aus Katar abgebildet werden

FIFA gab Anweisungen: So sollte Infantino auf den TV-Bildern aus Katar abgebildet werden

13. Januar 2023

News | In den Wochen nach der WM deckten immer mehr Medienberichte auf, mit welchen Mitteln die FIFA versuchte, das Turnier in Katar zu beschönigen. Offenbar machte sich der Weltverband auch Gedanken darüber, wie Gianni Infantino auf den TV-Bildern zu sehen sein soll.  Infantino hatte „Handyverbot“ Für die WM in Katar hat die FIFA offenbar genaueste Anweisungen […]

Jahresawards 2022: Was ist das Tor des Jahres?

Jahresawards 2022: Was ist das Tor des Jahres?

31. Dezember 2022

Das Fußballjahr 2022 neigt sich dem Ende entgegen, also ist es Zeit für die Jahresawards. In sieben Kategorien lassen wir das Jahr noch einmal Revue passieren. Die siebte und letzte Kategorie wirft noch einmal einen Blick zurück auf die schönsten Tore des Jahres.  Tore sind essenziell im Fußball. Fans schauen die Spiele einerseits um mitzufiebern, […]

Jahresawards 2022: Wer ist Trainer des Jahres?

Jahresawards 2022: Wer ist Trainer des Jahres?

30. Dezember 2022

Das Fußballjahr 2022 neigt sich dem Ende entgegen, also ist es Zeit für die Jahresawards. In sieben Kategorien lassen wir das Jahr noch einmal Revue passieren. Die sechste Kategorie kümmert sich um die Trainer des Jahres.  Nun, den Trainer des Jahres zu bestimmen, gestaltet sich generell eher schwierig. Jeder Trainer arbeitet natürlich mit anderen Voraussetzungen […]